Christian Becker
Herzlich Willkommen bei der CDU Oberrad

Sehr geehrte Damen und Herren,
lieber Internet-Surfer,
 
im Namen der CDU Oberrad darf ich Sie herzlich auf unserer Internetpräsenz begrüßen.
 
Hier finden Sie Informationen über die CDU Oberrad und unsere politische Arbeit.
 
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.
 
Ihr 


         Christian Becker
         -Vorsitzender -



 
26.03.2020 | Christian Becker

 

Viele Restaurants haben derzeit aufgrund des Coronavirus finanzielle Einbußen, die durchaus existenzgefährdend sein können. Auf die Bitte eines Restaurants, „um eine Aussetzung der Vollziehung bzw. der Vollstreckung […] [der] Schuld“, lehnte das Amt für Straßenbau und Erschließung ab und stellte die nächste Rate für die Bezahlung einer Sondernutzungsgebühr fällig.

Daher frage ich den Magistrat:

Warum verweigert man einem Restaurant aufgrund von nicht von diesem zu vertretenden Gründen sowohl pauschal die Aussetzung der Schuld als auch jeglichen weiteren Lösungsweg bei dem skizzierten Problem? 

weiter

21.03.2020 | Susanne Reichert


„Das ist ein Ausnahmezustand, auf den man in diesem Maße gar nicht vorbereitet sein kann“, erklärt Susanne Reichert, Pressesprecherin der CDU Oberrad. „Wenn das öffentliche Leben zum größten Teil zum Erliegen kommt, muss man sich organisieren und ist aufeinander angewiesen.“

weiter

09.03.2020 | Susanne Reichert
 

Lange Zeit waren die Räumlichkeiten in der Schweizer Straße 77 / Ecke Textorstraße 76, in denen sich das beliebte mexikanische Restaurant „Cantina Mescal“ befand, geschlossen und wurden aufwendig renoviert. Seit gut einem Jahr befindet sich dort nun das Steakhouse „Fleischeslust“, das eine zeitgemäße und qualitativ hochwertige Gastronomie anbietet.

Quelle: Christian Becker  

02.03.2020 | Christian Becker
 

Im letzten Jahr sind die Reitwege im Stadtwald an einigen Stellen durch Sandaufschüttungen dahingehend verbessert worden, dass dort das Wasser abfließen kann und die Wege daher weniger aufgeweicht sind.

Daher frage ich den Magistrat:

Inwieweit ist es möglich, die Qualität des Reitwegenetzes durch weiteres Aufschütten von Sand zu verbessern.

weiter

02.03.2020 | Christian Becvker
 

Vor dem Umbau der Offenbacher Landstraße wurde in der Balduinstraße zwischen der Offenbacher Landstraße und der Georg-Treser-Straße auf der westlichen Seite halb auf dem Gehweg und halb auf der Straße geparkt. Nach der Umbaumaßnahme wird auf der westlichen Seite der Balduinstraße jetzt auf der Straße geparkt, was den Verkehrsfluss in diesem Teil der Balduinstraße jedoch erheblich behindert, was aus der Bürgerschaft zu Kritik geführt hat.

 

Daher frage ich den Magistrat:

Was spricht dagegen, in der Balduinstraße zwischen Offenbacher Landstraße und Georg-Treser-Straße das Parken halb auf dem Gehweg auf westlicher Seite unter Berücksichtigung einer Mindestgehwegbreite von 1,50 Meter und der Beibehaltung des Zweirichtungsverkehrs einzurichten?

weiter